Montag, 27. Mai 2013

Anwalt W. A. Schwemmer wieder Aufsichtsratsvorsitzender der Profi-Net eG

Rechtsanwalt Wolfgang A. Schwemmer wieder Aufsichtsratsvorsitzender 
Berlin. Die Genossenschaft  Profi-Net eG  mit Sitz im Innovationspark Wuhlheide in Berlin führte am 27. Mai 2013 die jährliche Generalversammlung durch. Neben der Abstimmung zum Geschäfts- und Finanzbericht des Vorstands wurde satzungsgemäß auch wieder die Wahl des Aufsichtsrates durchgeführt. Die Genossenschafter wählten die Mitglieder des drei-köpfigen Kontrollgremiums einzeln. Der Aufsichtsrat setzt sich im Jahr 2013 zusammen aus Ursula Voßwinkel, Chefin der alteingesessenen Berliner Firma Unternehmenskommunikation und Markenführung GmbH mit Sitz in Berlin-Mitte / Prenzlauer Berg,  dem Dipl.-Ing. Berko von König, Inhaber des Berliner IT-Unternehmens King-IT in Berlin-Weißensee und dem – seit 2001 in Berlin als Anwalt mit Schwerpunkt im Wirtschaftsrecht tätigen - Juristen Wolfgang A. Schwemmer, Inhaber der Kanzlei D & S mit  Sitz  in  Zehlendorf - Steglitz.
Der Aufsichtsrat wird auch zukünftig wieder vertreten durch Wolfgang A. Schwemmer. Anwalt Schwemmer wirkte seit dem Jahr 2003 maßgeblich beim Aufbau der Unternehmensgruppe Profi-Net und mehrerer Tochtergesellschaften mit und schuf im Jahr 2007 die juristischen Voraussetzungen für die Umwandlung des Kernunternehmens in eine Genossenschaft, wo er – vor seiner Aufsichtsratstätigkeit in 2011 – zunächst mehrere Jahre den Vorsitz des Schiedsgerichts übernommen hatte.
Zum Vorstand des Unternehmens wurde vom Aufsichtsrat wie bisher der Dipl.-Informatiker und Chef der Abteilung IT-Dienstleistungen Jan Michalski berufen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten